Trächtigkeitstagebuch

16.04.2018
Doch ein paar Tage später als vermutet kam heute der E-Wurf zur Welt. Amy hechelte gestern den ganzen Tag und war schon zunehmend unruhig.Nachts (1:10 Uhr) kam dann der erste Rüde zur Welt – danach ging nichts mehr weiter – somit ab zum Tierarzt. Auch hier mit diversen kleinen Tricks ging auch nichts voran und wir entschieden uns für einen Kaiserschnitt. Im Nachhinein goldrichtig, denn eine Fruchthülle war schon “grün und flockig”. Amy hat die Op sehr gut überstanden und hat sich von der erste Sekunde an um ihre Welpis gekümmert. Nachdem wir keine genaue Uhrzeit haben sind somit alle drei anderen Mäuse pauschal um 5:30 Uhr zur Welt gekommen 😉 Wir haben insgesamt 3 Rüden und eine Hündin – alle in schwarz-weiß. In den nächsten Tagen folgen im Wurftagebuch wieder jede Menge Einträge und Bilder und jeder Welpe bekommt natürlich auch seine eigene Unterseite auf der Website. Hier mal ein erster Eindruck von unseren süßen E-Püüüüpppies 😉 Hiermit schließe ich auch das Trächtigkeitstagebuch. Wir genießen nun die erste gemeinsame Zeit und entspannen…


12.04.2018
Heute waren wir beim Röntgen mit Amy. Was soll ich sagen, sie hat uns überrascht 😉 Im Ultraschall hatten wir nur 2 Welpen gesehen und nun heute – 4 – aber seht selbst 🙂 zwei Welpen liegen mit Ihren Köpfchen auf einer “Linie” weshalb man den 4ten Kopf nur schwer erkennen kann. Auf dem oberen Bild sieht man schön, dass zwei Welpen schon recht gut mit ihren Köpfchen Richtung “Ausgang” liegen. Wir haben alles vorbereitet und sehen nun einem entspannten Wochenende Zuhause entgegen. Ich denke der nächste Eintrag ist dann der Geburtsbericht…


06.04.2018
Länger gab es nun kein Update, viel neues gibt es auch heute nicht zu berichten – noch eine gute Woche dann können wir unsere E-Welpis begrüßen 🙂 Amy geht es super, wir teilen das Futter auf mehrere kleine Portionen am Tag auf, auch für die Geburt ist schon alles vorbereitet und wir lassen den “Endspurt” gemütlich angehen. Amy läuft mittlerweile die großen Gassi-Runden nicht mehr mit, sondern darf mit Key die kleineren Runden laufen 🙂 Bewegung tut gut, aber eben nicht mehr stundenlanges Laufen. Amy’s Bauchumfang ist bei weitem nicht so groß wie bei ihrem letzten 7er Wurf – aber wir sind schon sehr auf das Röntgenbild gespannt, wieviele “Püppies” sie diesmal versteckt 😉 Hier noch ein Bild von letzter Woche – man sieht deutlich den Babybauch 🙂


21.03.2018
Wieder ist eine knappe Woche vergangen. Amy ist zunehmend verfressener, aber wir achten trotzdem auf ihre “schlanke Linie”, denn die Hündin soll ja fit bleiben 😀 Auf Spaziergängen hat Amy ihr “eigenes Tempo” – von den anderen Mädels lässt sich sich kaum animieren zum flitzen. Hier noch ein paar Bilder vom letzten Gassi – vom Winde verweht 😉 So ganz gemütlich fangen wir auch shcon mit den Vorbereitungen an – die Wurfkiste aufstellen und nach und nach alle Utensilien für die Geburt einkaufen.


15.03.2018
Eine knappe Woche ist seit dem Ultraschall vergangen und Amy geht es super, sie genießt viele Streicheleinheiten und flitzt noch wie bisher mit bei unseren Spaziergängen. Was kann man schöneres tun um sich auf Welpen vorzubereiten, als Welpen zu kuscheln und zu besuchen 😉 Bei unseren Aussie Züchter Freunden sind aktuell 6 Kuschelmonsterchen da und diese haben wir gestern mal besucht. Da kommt Vorfreude auf 🙂


09.03.2018
Heute eröffne ich das Trächtigkeitstagebuch vom E-Wurf. Gestern waren wir beim Ultraschall und freuen uns schon jetzt riesig auf unsere letzten Amy Babys 🙂 Amy ist fit wie immer und man merkt ihr noch überhaupt nichts von der Trächtigkeit an. Gut, vllt möchte sie noch mehr essen als sonst, aber da machen sogar auch die anderen Mädels mit 😉 😀 mehr Essen geht ja immer 😀